Ich muss zugeben, dass ich auf Kosmetik-Masken stehe und es meiner Meinung nach immer einen Anlass gibt sich mit einer dicken Schicht Pflege auf dem Gesicht zu verwöhnen. Je nach Situation und Hautzustand wähle ich ein bestimmtes Produkt oder mixe mir auch mal eine Maske selber.

Vor kurzem habe ich drei unterschiedliche, vegane Kräuter Masken der Firma Frühmesner aus Südhessen zugeschickt bekommen und mich sehr darüber gefreut, denn ich kannte diese hübsch designten Sachets noch nicht. Gerne habe ich die Masken nach und nach ausprobiert und möchte sie euch hier kurz vorstellen.

Trockenheitsfältchen Ade

Die Kräuter Maske Hanf Ginko hat eine reichhaltige, geschmeidige Konsistenz und duftet angenehm zart. Der enthaltene Ginko wirkt straffend, durchblutungsfördernd und zellerneuernd. Hanf besitzt viele ungesättigte Fettsäuren, die die Haut vor dem Austrocknen schützen, Juckreiz und Spannungszustände verhindern. Zusammen mit Avocado- und Mandelöl wird die Haut richtig schön weich, entspannt und regeneriert. Meine kleinen Mimik- und Trockenheitsfältchen sind sichtbar reduziert, und die Haut wirkt richtig gut erholt. Diese Maske mit anti aging-Effekt ist nicht umsonst mein Liebling unter den drei Produkten ;-).

Tschüss müde, graue Haut

Die Kräuter Maske Ingwer Grüntee macht müde Gesichter im Nu munter. Ingwer enthält viele Vitamine, Mineralstoffe und hochwertige ätherische Öle, die sehr belebend, anregend und erfrischend wirken. Grüntee mit seinen vielen Antioxidatien wirkt tonisierend, adstringierend, regenerierend und der Hautalterung entgegen. Mango und Aprikosenkernöl schützen, pflegen und nähren die abgespannte Haut. Wenn ihr nach einem anstrengenden Arbeitstag noch etwas vorhabt und eure Haut frisch und strahlend präsentieren möchtet, dann dürft ihr bei dieser Maske ruhig dick auftragen.

Pickel und fettige Haut, nein Danke

Die Kräuter Maske Rosmarin Traubensilberkerze wirkt reinigend, klärend, ausgleichend, porenverfeinernd und mattierend. Sie ist daher ideal für die fettige oder die Mischhaut geeignet. Der enthaltene Rosmarin hat eine antibakterielle, entzündungshemmende, heilungs und durchblutungsfördernde Wirkung, außerdem duftet er sehr aromatisch. Extrakte der Traubensilberkerze sollen die hauteigene Produktion von Hyaluronsäure stimulieren und damit die Feuchtigkeitsdepots der Haut verbessern. Die Maske ist zwar nicht das richtige Produkt für meine trockene Haut, aber wenn ihr zu fettiger oder Mischhaut neigt, solltet ihr diese Maske einmal ausprobieren.

Anwendung

Alle drei Masken tragt ihr reichlich auf die gereinigte Haut von Gesicht, Hals und Dekolleté auf (Augen- und Mundpartie aussparen) und lasst sie ca.10Minuten einwirken. Ich creme danach den Maskenüberschuss immer schön in die Haut ein, eine nachfolgende Pflege ist damit überflüssig. Ihr könnt die Maskenrückstände aber auch mit einem Pad oder Tuch abnehmen. Viel Spass beim Verwöhnen!

Alle drei Kräuter Masken von Frühmesner sind vegan und Natrue zertifiziert. Sie werden in zweier Sachets angeboten und sind in Drogerien, Bioläden oder online erhältlich für ca.1,89€/2mal5ml.