straffende Pflege lavera Naturkosmetik
Naturkosmetik Blog

Die straffende Pflege von lavera Naturkosmetik
Anzeige

24. November 2018

Ich weiß nicht, wie es euch mit Mitte zwanzig gegangen ist. Aber selbst wenn bei mir nach langen Arbeitstagen schon ab und zu Trockenheitsfältchen sichtbar wurden, so waren die spätestens am nächsten Morgen wieder schön aufgepolstert. Leider glätten sich die ersten Fältchen ab Mitte dreißig nicht mehr so einfach von selber. Denn die Kollagen- und Hyaluronsäure- Produktion unsere Haut nimmt jährlich um ca.1% ab. Damit wird die Haut trockener, es entstehen mehr Falten und die Konturen erscheinen nach und nach schlaffer. Nun die gute Nachricht. Wir können den natürlichen Alterungsprozess unserer Haut etwas hinaus zögern. Im letzten Jahr habe ich von lavera Naturkosmetik schon die Q10 Serie vorgestellt. Jetzt hat das Unternehmen eine neue, straffende Pflege Serie mit innovativem Green Lift Complex auf den Markt gebracht. Dabei handelt es sich um eine Tagescreme, ein Serum, eine Augenpflege und eine Nachtcreme. Die vier aufeinander abgestimmten Produkte möchte ich euch hier vorstellen.

Was macht die straffende Pflege so besonders?

Die Hauptwirkstoffe der vier Produkte sind 3-fach wirksame Hyaluransäure, Karanjaöl und der innovative Green Lift Complex von lavera Naturkosmetik.

straffende Tagespflege lavera Naturkosmetik

Hyaluronsäure ist ein natürlicher Bestandteil unseres Bindegewebes. Die Substanz sorgt dafür, dass die wichtigen Kollagen- und Elastinfasern in der Haut gestützt werden. Sie ist in der Lage ein Vielfaches ihres eigenen Volumens an Wasser aufzunehmen und zu speichern. Dadurch wird die Haut von innen heraus aufgepolstert und geglättet. Man unterscheidet zwischen nieder-, mittel- und hochmolekularer Hyaluronsäure. Die Moleküle haben unterschiedliche Größen und können somit auch unterschiedlich tief in die Hautschichten eindringen und dort arbeiten. Während  hochmolekulares Hyaluron die äußere Hautschicht vor weiterem Wasserverlust und Fältchen schützt, dringt mittelmolekulares Hyaluron schon tiefer ein und beugt Falten und Feuchtigkeitsverlust vor. Niedermolekulares Hyaluron ist so klein, dass es noch tiefer in unsere Hautschichten vordringen kann. Es sorgt dort signifikant für eine verbesserte Hautstruktur. Die drei unterschiedlich großen  Moleküle werden als  3-fach wirksame Hyaluronsäure bezeichnet und diese ist in der straffenden Pflege von lavera Naturkosmetik eingesetzt.

Das orangefarbene Karanjaöl wird aus den Samen des Karanjabaumes (auch „indische Buche“ genannt) gewonnen und ist aufgrund seiner vielen heilenden Eigenschaften schon seit Jahrtausenden bekannt. Das leichte Öl wirkt beruhigend, ist sehr hautverträglich, entzündungshemmend, feuchtigkeitsspendend, intensiv pflegend und kann sogar UV Strahlen absorbieren. Damit weist dieses Öl einen natürlichen (allerdings niedrigen) Lichtschutzfaktor auf. Bei starker Sonneneinstrahlung ist deshalb ein zusätzliches Sonnenschutzprodukt mit hohem UV Schutz unerlässlich.

straffendes Serum lavera Naturkosmetik

Der spezielle Green Lift Complex von lavera Naturkosmetik ist eine außergewöhnliche Wirkstoff Kombination. Sie enthält unter anderem effektive Edelweiß-Zellkulturen. Edelweiß Extrakte spielen in der Anti-Ageing Pflegeserie eine wichtige Rolle, da sie einen vorzeitigen Kollagenabbau verhindern und somit die Gesichtskonturen länger straff und glatt halten. Nur ein kräftiges Kollagengerüst sorgt für eine länger faltenfreie Haut. Deshalb enthält der Green Lift Complex natürliche Wirkstoffe, die die körpereigene Kollagensynthese anregen.

Wie finde ich die neuen Produkte?

straffende Tagespflege

Die angenehm duftende Creme hat eine zarte Konsistenz und zieht erstaunlich schnell ein (super als Make-up Unterlage). Ich bin überrascht wie viel Feuchtigkeit sie spendet und wirklich für eine aufgepolsterte Haut sorgt. Dank der enthaltenen 3-fach Hyaluronsäure verschwinden Trockenheitsfältchen richtig schnell und meine Haut erscheint schön straff und gepflegt. Ich kann diese Creme wirklich sehr empfehlen.

Die straffende Tagespflege ist Natrue und vegan zertifiziert und kostet ca.14€. 

straffendes Serum

Das dünnflüssige Serum fettet nicht, duftet zart und wirkt tatsächlich sofort aufpolsternd. Ich bin ja sowieso immer der Meinung, dass ein gutes Serum jede Tages- und Nachtpflege perfektioniert. Deshalb trage ich das Produkt früh und abends vor der Creme auf und meine Haut fühlt sich glatt und schön straff an. Dieses Serum hat mich in seiner Wirkung total überzeugt.

Das straffende Serum ist Natrue und vegan zertifiziert und kostet ca.16€.

straffende Augenpflege lavera Naturkosmetik

straffende Augenpflege

Das Besondere an der Tube ist der kühlende Applikator, der das Auftragen auf die empfindliche Augenpartie sehr angenehm macht. Aber auch sonst punktet das intensiv feuchtigkeitsspendende Produkt. Ich trage die leichte Emulsion mit der Tube morgens und abends sanft um die Partie rund um die Augen auf und klopfe sie sanft in ein. Meine sensiblen Augen werden optimal gepflegt und die sichtbaren Krähenfüße gemildert. Das Produkt fühlt sich sehr gut hautverträglich an.

Die straffende Augenpflege ist Natrue und vegan zertifiziert und kostet ca.15€.

straffende Nachtpflege lavera Naturkosmetik

straffende Nachtpflege

In der Nacht arbeitet unsere Körper auf Hochtouren. Unsere Hautzellen zum Beispiel erneuern sich nachts wesentlich schneller als tagsüber. Mit einer gute Pflege könnt ihr eurer Haut helfen noch effektiver zu regenerieren. Die neue straffende Nachtpflege von lavera Naturkosmetik kann ich euch da wirklich empfehlen. Sie fördert unter anderem die hauteigene Kollagensynthese, sorgt für ein langanhaltendes Feuchtigkeitsdepot in der Haut und geglättete Gesichtszüge. Am Morgen erscheint meine Haut schön straff, aufpolstert und strahlend. Ich bin bereit für den Tag. 😉

Die straffende Nachtpflege ist Natrue und vegan zertifiziert und kostet ca.15€.

Ihr könnt die neue straffende Pflege Serie von lavera Naturkosmetik zum Beispiel bei dm oder online kaufen. Hier könnt ihr übrigens noch mehr über die Produkte erfahren.

 

 

 

 

 

 

Beiträge, die dir auch gefallen könnten ...

Keine Kommentare

    Kommentieren

    *