DIY Haarkur
DIY Rezepte

Meine selbst gemixte Haarkur

27. April 2019

Es gibt bei uns allen immer wieder Zeiten, in denen unsere Haare etwas mehr ausgehen, sich schlaff, strohig und fisselig anfühlen. Mit meinen sehr feinen Haaren ist es in solchen Situationen immer problematisch, denn sie wirken noch dünner und zerbrechlicher. Meistens sind dann auch meine herkömmlichen Haarpflege Produkte nicht so richtig wirksam. Deshalb habe ich versucht selber ein Produkt herzustellen, dass meinen Ansprüchen in diesen Situationen gerecht wird.

Herausgekommen ist eine DIY Haarölkur, die meine Haare nicht beschwert, sie aber optimal regeneriert, stärkt und die Haarwurzeln (und so auch das Haarwachstum) anregt. Da Jojobaöl nicht beschwert, ist es für feine Haare ideal, natürlich könnt ihr je nach Haartyp auch ein anderes Basisöl verwenden.

Diy Haarkur

DIY Rezept für eine Anwendung:

-2EL Jojobaöl
-2Tr. ätherisches Rosmarinöl
-2Tr. ätherisches Ingweröl

Ihr mischt alle Zutaten in einer kleinen Schale und tragt die Mischung auf das feuchte Haar auf. Die Kur wirkt unter einem Handtuch noch besser. Nach ca. 10-30 Minuten wascht ihr die Haare mit Shampoo gründlich aus. Zum Schluss spült ihr die Mähne noch einmal kurz mit eiskaltem Wasser ab. Die Haare bekommen so einen schönen extra Glanz.

Achtet darauf, dass alle Zutaten Bio zertifiziert sind. Ich benutze die Öle von Taoasis, da kann ich mich auf 100% Naturreinheit verlassen. Ihr könnt die Produkte in den Taoasis Stores Detmold oder Berlin oder online bekommen

Wer nicht nur mit schwierigen Haaren, sondern auch mit gestresster Haut Probleme hat, kann sich dieses DIY Rezept mal anschauen. 😉

Werbung wegen Markennennung

2 Kommentare

  • Reply
    Denise
    28. April 2019 at 13:27

    Danke für das Rezept! Ich würde es gern mal ausprobieren. Warum genau Ingwer- und Rosmarienöl?

    Viele Grüße,
    Denise

    • Reply
      Sybille Weigert
      28. April 2019 at 14:33

      Hi Denise, danke für Deine Frage. Die beiden ätherischen Öle wirken anregend, durchblutungsfördernd und stimulierend auf die Kopfhaut und die Haarwurzeln. Das Wachstum der Haare wird so gestärkt und einem Haarausfall entgegengewirkt.
      Rosmarinöl hat dazu noch einen herrlich frischen Duft, der gute Laune bringt…;-) LG Billy

Kommentieren

*