DIY Nageloel
DIY Rezepte

Schluss mit brüchigen, dünnen Nägeln
Anzeige

3. September 2019

Viele Frauen klagen über dünne, brüchige Nägel, andere haben immer wieder mit einer eingerissenen Nagelhaut Probleme. Wieder andere sind ständig von unschönen Nagelpilz betroffen. Mit Hilfe meines selbst gemixten Nagelöls könnt ihr eure Nägel (und die Nagelhaut) wieder gut in den Griff bekommen. Wichtig dabei ist eine regelmäßige, tägliche Anwendung.

Mein DIY Nagelöl

-10 ml Mandelöl
-10ml Hagebuttenkernöl
-3 Tr. ätherisches Manukaöl
-3 Tr. ätherisches Rosengeranienöl

Die Zutaten fülle ich mir in ein Glasfläschchen mit Pipette (z.b. aus der Apotheke). Regelmäßig massiere ich das Öl gut in die Nägel und die Nagelhaut ein. So lässt sie sich auch wesentlich besser zurückschieben. Am besten ihr benutzt das Nagelöl immer auf der feuchten Haut, also nach dem Duschen, Baden oder Händewaschen. Das Öl kann dann viel besser einziehen. Natürlich sind hier nicht nur die Nägel der Hände gemeint. Die Fußnägel werden sich über eine solche liebevolle Ölbehandlung ebenso freuen.

Das ätherische Manukaöl wirkt wissenschaftlich nachgewiesen desinfizierend und keimtötend und gilt als gut hautverträglich. Ätherisches Rosengeranieöl zählt zu den natürlichen Anti Aging Wirkstoffen. Es regeneriert eine trockene, eingerissene Nagelhaut und baut sie nach und nach wieder auf.

Das Hagebuttenkernöl enthält viele antioxidatiove Stoffe und wichtige Vitamine, die Haut und Nägel kräftigen und die Zellneubildung anregen. Das milde Mandelöl gilt als effektives Pflegemittel für besonders empfindliche Haut, weil es sehr wenig Säure, aber etliche Vitamine und Mineralstoffe aufweist.

Die Öle für mein Nagelöl Rezept sind von der Naturduft Manufaktur Taoasis. Ihr bekommt die 100% naturreinen und Bio zertifizierten Produkte in den Taoasis Stores in Detmold und Berlin oder online

Beiträge, die dir auch gefallen könnten ...

Keine Kommentare

    Kommentieren

    This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.