sebstgemachter Zwiebelsaft
Gesundheit

Zwiebelsaft einfach selber herstellen

14. November 2018

Sobald ich bemerke, dass es bei mir los geht mit einer Erkältung, mixe ich mir schnell meinen Zwiebelsaft zusammen. Dieses pflanzliche Naturheilmittel hat mir schon in so mancher Situation geholfen und deshalb möchte ich euch das Rezept hier kurz vorstellen.

DIY-Rezept Zwiebelsaft

-2 mittelgroße Zwiebeln
-4 EL Honig  (oder Rohrohrzucker)

Zunächst schäle ich die Zwiebeln, dann schneide ich daraus viele Zwiebelringe. Nun lege ich ein paar der Ringe in ein Glasgefäß, gebe einen Löffel Honig darüber, lege wieder ein paar Ringe drauf und gebe wieder Honig darüber. Das ganze wiederhole ich noch zweimal. Dann schließe ich das Gefäß dicht ab und lasse es am besten über Nacht stehen. Am nächsten Morgen hat sich Saft gebildet. Nun kann ich die Zwiebelringe absieben und fertig ist mein Naturheilmittel.

Der fertige Saft hält im Kühlschrank bis zu 3 Tagen. Wenn die Erkältung akut ist, nehme ich täglich bis zu 2 Esslöffeln davon. Der Zwiebelsaft hilft mir bei Halsschmerzen und Husten sehr effektiv.

Die Zwiebel enthält Stoffe, die wie ein natürliches Antibiotikum wirken. Die verschiedenen Antioxidatien, Flavonoide (Pflanzenfarbstoffe) und Sulfide (Schwefelverbindugen) sorgen dafür, dass die Entzündungen im Körper schneller abheilen und sich der Schleim besser löst. Der Körper wird insgesamt gestärkt.

Übrigens gibt es ja eine Menge Pflanzen, die euch besonderes in der erkältungsgefährdeten Jahreszeit helfen fit und gesund zu bleiben. Schaut doch mal in den Salbei Artikel von Shantala.

 

 

Beiträge, die dir auch gefallen könnten ...

Keine Kommentare

    Kommentieren

    *