Naturkosmetik

DIY – Duftendes Schönheitsöl selbst gemacht

11. Mai 2018

Werbung, da bezahlte Kooperation.

Was gibt es Schöneres als sich mit seinen Lieblingsdüften zu umhüllen und sich gleichzeitig richtig gut zu pflegen? Ich liebe seit langer Zeit den unverwechselbaren, blumigen Duft von Jasimblüten, ebenso finde ich den frisch, fruchtigen Duft von Orangen sehr angenehm und wohltuend.

Beide Essenzen zusammen bilden eine erstaunlich harmonische Komposition, die Lust auf Mehr macht. Deshalb habe ich ein paar Tropfen der beiden Düfte in Form von qualitativ hochwertigen ätherischen Ölen in reines Aprikosenkernöl gemischt. So kann ich mein selbst gemischtes, duftendes Schönheitsöl auf dem ganzen Körper und natürlich auch super im Gesicht verwenden.

Das helle, leichte Aprikosenkernöl ist das ideale Trägeröl für die ätherischen Öle, da es viele wichtige Fettsäuren enthält, sehr gut pflegt, aber nicht so sehr fettet und somit für alle Hauttypen geeignet ist.

Jasmin und Orange haben regenerierende, stärkende Eigenschaften und bilden zusammen mit dem Aprikosenkernöl eine gute Pflege für jeden Hauttypen, die auch noch wunderbar duftet.

Mein Rezept: Schönheitsöl

-50ml Aprikosenkernöl
-2Tropfen Jasmin
-3Tropfen Orange

Alles in einer dunklen Glasflasche gut vermischen, möglichst kühl und dunkel aufbewahren und zügig aufbrauchen. Aber das wird euch bei diesem Produkt sicher nicht schwer fallen. 🙂

Natürlich solltet ihr darauf achten alle Produkte in guter, zertifizierter Bioqualität zu verwenden. Deshalb verwende ich meine Öle immer von Taoasis. 

 

Beiträge, die dir auch gefallen könnten ...

Keine Kommentare

    Kommentieren

    *