Food

Eine außergewöhnliche Frucht

17. März 2017

Das Produkt habe ich mir im Bioladen gekauft.

Erdmandeln

Die Erdmandel, auch Tigernuss oder Chufa genannt, gehört zur Gattung der Zypergräser, stammt aus den Tropen und wurde schon in der Antike als sehr sättigende Energiequelle geschätzt. Die Pflanze wird heute besonders im Mittelmeerraum, Südamerika und Indien angebaut. Die braunen, erbsengroßen Wurzelknollen des Grases werden nach der Ernte getrocknet, teilweise geröstet und zu Mehl, Flocken, einem Aufstrich oder in Spanien zu dem beliebten Erfrischungsgetränk „Horchata“ verarbeitet.

Erdmandeln enthalten viel leicht verdauliches Eiweiß, ungesättigte Fettsäuren, reichlich Magnesium, Calcium, Phosphor, Biotin, Vitamin E, sekundäre Pflanzenstoffe und etliche Ballaststoffe, die brauchen wir für einen gesunden, aktiven Darm. Die kleinen runzeligen Knollen liefern langanhaltende, schnell verfügbare Energie für Jung und Alt und schmecken sehr lecker süßlich-nussig. Da die Erdmandel nichts mit der herkömmlichen Mandel gemeinsam hat, ist sie auch für Allergiker sehr gut geeignet. Für Diabetiker wird der Verzehr der Frucht sogar ausdrücklich empfohlen. Schon ein bis zwei Esslöffel Erdmandelmehl am Tag senken zum Beispiel den Zuckergehalt des Blutes, regulieren den Blutdruck, stärken das Immunsystem und können sogar Allergien aller Art positiv entgegenwirken. Also höchste Zeit diese tolle Nussalternative auszuprobieren.

Meine Favoriten unter den Erdmandelprodukten werde ich euch hier kurz vorstellen.

170127_organicsunday_artikel_chufa2

Erdmandelcreme von Govinda

Der leckere Aufstrich enthält neben der Erdmandel noch Sonnenblumenöl und Vanille und ist eine echt tolle Alternative zu Mandel-oder Nussmusen. Die natur-süße Creme schmeckt hervorragend als Brotaufstrich oder als Zutat im Kuchen oder Müsli.

Die Erdmandelcreme von Govinda bekommt man im Bioladen für ca.6,00€/250g.

Erdmandelmehl von Rapunzel

Rapunzel bietet Erdmandelmehl naturell und geröstet an. Zwei Esslöffel davon versüßen mir jeden Morgen mein Müsli. Natürlich kann man das Mehl auch toll in Back-oder Kochrezepten verwenden oder vielleicht wirklich mal das typisch spanische Nationalgetränk „Horchata“ selbst herstellen. Dazu 250g Erdmandelmehl mit 125g Zucker, einer halben Zitrone und 1l Wasser pürieren, dann eine Nacht im Kühlschrank stehen lassen. Am nächsten Tag durch ein Sieb gießen, mit Vanille und Zimt abschmecken und eisgekühlt genießen!

Das Erdmandelmehl geröstet/naturell von Rapunzel gibt es im Bioladen für ca.6,00€/300ml.

Beiträge, die dir auch gefallen könnten ...

Keine Kommentare

    Kommentieren

    *