Food

Es muss nicht immer Tee sein…

15. Oktober 2016

Etwas Warmes braucht der Mensch, besonders wenn es so richtig ungemütlich nass und kalt draußen ist. Da ich irgendwann keine Lust mehr auf Tees oder sonstige warme Getränke mit Geschmack hatte, habe ich einfach heißes Wasser probiert. Es ist zunächst etwas gewöhnungsbedürftig, aber schluckweise getrunken tut es unheimlich gut und wärmt den ganzen Körper ordentlich durch. Mittlerweile trinke ich über den Tag verteilt viele Tassen der wohltuenden Flüssigkeit und nicht mehr nur an kalten Tagen. Aus der ayurvedischen Lehre ist bekannt, dass abgekochtes, heißes Wasser den Körper reinigt und entschlackt, bei Verdauungs- und Magenproblemen hilft, die Haut durchfeuchtet und neue Energie spendet. Es ist so einfach und so wirksam heißes Wasser zu trinken. Und hat man sich erst einmal an das schlichte, geschmacksneutrale Getränk mit der anregenden, wärmenden Wirkung gewöhnt, wird man es sicher öfter mal gegen Tee oder Kaffee ersetzen.

Beiträge, die dir auch gefallen könnten ...

Keine Kommentare

    Kommentieren

    *