Naturkosmetik

Frische Haare ohne Wasser

26. Mai 2017

Die Produkte habe ich mir selber er gekauft.

Keine Zeit, keine Lust oder einfach keine Möglichkeit die Haare zu waschen, und trotzdem möchtet ihr nicht mit einem strähnigen Schopf durch die Gegend laufen? Für diesen Fall habe ich immer ein sogenanntes Trockenshampoo im Schrank, dass mir schnell und effektiv zu einer frischen, gepflegten Mähne verhilft. Trockenshampoo ist längst aus der verstaubten „Oma-Ecke“ herausgetreten und zu einem beliebten Beauty-Produkt sogar der Stars, Sternchen und Hairstylisten geworden. Denn mit diesem einfachen Mittel lässt sich nicht nur die nächste, richtige Haarwäsche hinaus zögern, sondern das Trockenshampoo ist auch ideal dafür geeignet feinen Haaren oder platten Ansätzen mehr Volumen und Griffigkeit zu verleihen.

Auf dem konventionellen Kosmetikmarkt findet man unzählige Trockenshampoos entweder zum sprühen oder zum streuen, während es im Biobereich leider noch nicht wirklich viele dieser Produkte gibt.

Ich möchte euch hier zwei völlig unterschiedliche Produkte vorstellen, die ich in meinem Urlaub ausgiebig getestet habe.

Exklusiv und vielseitig

Das ist der Seidenpuder aus dem Hause Wala definitiv. Ihr könnt soviel mit diesem Produkt anstellen und es funktioniert wirklich fantastisch. Hauptsächlich nutze ich den zarten, weißen, frisch duftenden Puder als Trockenshampoo. Dafür streue ich eine kleine Menge in die Hände und verteile den Puder vom Haaransatz  aus bis in die Längen. Nach einer kurzen Einwirkzeit (ca.2Minuten), bürste ich den Puder ordentlich raus und erhalte eine luftig-lockere Mähne mit viel Volumen. Das Produkt wirkt absolut rückstandslos in blondem Haar, bei dunklen Haaren kann ich es leider nicht sagen.

170525_organicsunday_artikel_trockenshampoo3

Die feine Puder mit der angenehmen Kräuterduftnote besteht aus Reisstärke, Seidenpulver, Kieselsäure, Kieselerde, Enzian, Salbei, Eiche und ätherischen Ölen.

Aber nicht nur als Haarerfrischung für zwischendurch eignet sich dieses Produkt hervorragend. Auch als Deodorant für die Achseln oder Füsse ist der Puder top. Denn die Heilpflanzenauszüge haben eine leicht desodorierende, stärkende und beruhigende Wirkung. Außerdem können fettige Hautpartien am Körper mit dem Seidenpuder schön mattiert und gepflegt werden.

Ich bin Fan diese Puders geworden, gerade auf meinen vielen Reisen habe ich damit ein richtig gutes two-in-one-Produkt gefunden. Klar, der Preis liegt hier etwas höher, aber die Ergiebigkeit ist dafür enorm. Mit der 50g-Flasche komme ich einige Monate aus.

Der Seidenpuder von Dr. Hauschka ist Natrue zertifiziert und für ca. 19,00€/50g im Bioladen, der Apotheke, der Parfümerie oder online zu bekommen.  

Platzsparend und praktisch

Die kleine Steuerdose von alverde ist wirklich äußerst platzsparend und praktisch in der Handhabung.170525_organicsunday_facebook_trockenshampoo2

 

Das feine, weiße Pulver duftet frisch nach Zitronenmelisse und enthält neben dieser Pflanze noch Zink, Algen, Heilerde, Brennnessel und Talkum. 

Der umstrittene Inhaltsstoff Talkum wird demnächst Thema in einem nächsten Artikel werden. In der Handhabung und im Preis-Leistungsverhältnis schneidet das Produkt von dm jedenfalls gut ab. Meine feinen Haare bekommen durch den Puder extra Volumenpower und wirken nach der Behandlung richtig frisch frisiert. Außerdem verzögert das Produkt ein Nachfetten der Haare.

Ihr bekommt das Natrue zertifizierte, vegane Trockenshampoo von alverde bei dm für ca.3,00€/25g. 

 

 

 

 

Beiträge, die dir auch gefallen könnten ...

Keine Kommentare

    Kommentieren

    *