Gesundheit

Luvos-Heilerde imutox bei Histaminintoleranz

24. März 2020

Das Produkt habe ich von Luvos kostenlos zur Verfügung gestellt bekommen.

Seit einiger Zeit schlage ich mich mit einer Histaminintoleranz herum, darüber habe ich in einem vorherigen Artikel schon einmal berichtet. Anfangs war es nicht ganz einfach mit dieser komplizierten Nahrungsmittelunverträglichkeit umzugehen, denn leider reicht es hierbei nicht nur ein paar Lebensmittel aus dem Speiseplan zu streichen. Um die Beschwerden tatsächlich gut in den Griff zu bekommen, ist es enorm wichtig, sich gründlich mit dem Thema zu beschäftigen. Während im Normalfall Histamin aus der Nahrung über das Enzym DAO abgebaut wird, ist dieser Ablauf bei einer Histaminintoleranz gestört und die lästigen Symptome treten auf. Welche Nahrungsmittel die Beschwerden auslösen und wieviel davon, ist sehr individuell und macht die Behandlung schwierig. Fest steht, bei jedem Betroffenen bringt eine andere Menge das Faß zu überlaufen.

Heilerde als natürliches Heilmittel

Wie ich ja schon oft genug betont habe, bin ich in jeder Hinsicht ein großer Anhänger von Heilerde. Denn dieses einzigartige Naturprodukt mit vielen Mineralien und Spurenelementen hat etliche, heilende Eigenschaften. Unter anderem sorgt es dafür Histamin im Körper zu binden, so dass es ganz normal ausgeschieden werden kann. Außerdem trägt Heilerde dazu bei den angegriffenen Darm zu besänftigen. Bei einer Histaminintoleranz ist der Darm nämlich durchlässiger für Histamin und muss zwingend wieder aufgebaut werden. Denn ein gereizter, durchlässiger Darm kann viele Nahrungsmittel nicht gut vertragen und reagiert dementsprechend mit Beschwerden wie Bauchschmerzen, Durchfall, Verstopfung, Hautrötung, Juckreiz, Atemnot, Herz-Kreislaufbeschwerden, verstopfter Nase oder Fließschnupfen etc.

Meine Erfahrungen mit dem imutox Pulver

Ich nehme nun seit fast einer Woche Luvos-Heilende imutox ein und bin sehr positiv überrascht, wie stark dieses natürliche Heilmittel bei mir wirkt. Gerade jetzt im Frühling habe ich zusätzlich auch noch mit Heuschnupfen zu kämpfen. Bei dieser Abwehrreaktion des Körpers wird zusätzlich noch Histamin freigesetzt, so dass die Histamin Toleranzgrenze noch schneller erreicht ist und die Beschwerden freien Lauf haben. Luvos-Heilerde imuntox hilft mir dabei den Histamingehalt in meinem Körper zu drosseln, so dass ich seltener und weniger Symptome bekomme. Anfangs war der erdige Geschmack im Mund zwar gewöhnungsbedürftig, aber schließlich sind die spürbar positiven Effekte so angenehm, dass ich mich schnell daran gewöhnt habe, und das Pulver gerne täglich einnehme. Der Hersteller empfiehlt ein bis zwei Messlöffel (liegt der Packung bei) Heilerde in ein halbes Glas Wasser einrühren und zu den Mahlzeiten in kleinen Schlucken trinken.

Übrigens hilft Luvos-Heilerde imutox nicht nur bei Nahrungsmittelintoleranzen, sondern auch bei Detox- und Fastenkuren und bei Diäten.

Luvos-Heilerde imutox ist natürlich vegan und als Pulver, als Granulat, als Kapseln oder als Paste (für die äußerliche Anwendung) erhältlich. Das Pulver kostet ca. 10€/380g und kann in Bioläden, Drogerien, Apotheken oder online erworben werden.

Beiträge, die dir auch gefallen könnten ...

Keine Kommentare

    Kommentieren

    This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.