Naturkosmetik

Meine Lieblingsprodukte von Lamazuna
Anzeige

25. August 2018

Die französische Naturkosmetik Manufaktur Lamazuna (georgisch: schöne, junge Frau) hat sich zur Aufgabe gemacht so wenig Müll wie möglich zu produzieren und stellt daher wiederverwendbare Hygieneartikel und feste Kosmetikprodukte ohne Plastikbehälter her.

Die Firma mit Sitz in Belleville-sur-vie verwendet zum großen Teil Rohstoffe aus kontrolliert biologischem Anbau, legt besonders viel Wert auf faire, soziale Arbeitsbedingungen und ökologische Aspekte. 2% ihres Gewinnes kommt deshalb dem peruanischen Projekt „Pur Projekt“ zugute, welches die Wiederaufforstung des Regenwaldes unterstützt.

Die 100% veganen Produkte werden fast alle in Paris von Hand gefertigt und ausschließlich in recycelbare Kartons aus Pappe verpackt.

Ich finde nicht nur das ökologische und soziale Engagement von Lamazuna richtig klasse, sondern auch die kreative, bunte Aufmachung der Produkte. Es macht wirklich Spaß sie zu verwenden.

Meine drei Lieblingsprodukte

Ökologische Abschminkpads

Schon allein die hübsche Holzschachtel ist ein Hingucker. Darin befinden sich zehn runde Pads und ein Wäschesäckchen. Mit dem angefeuchteten Pad und etwas Reinigungsmilch lassen sich Schmutz und Make-up total leicht und rückstandsfrei entfernen. Sie fühlen sich weich und zart auf der Haut an und können nach der Reinigung entweder sofort per Hand ausgewaschen oder im Wäschesäckchen gesammelt werden. Wenn alle Pads dreckig sind, könnt ihr sie ganz einfach mit dem Säckchen in der Waschmaschine waschen. Sie sind ruck zuck trocken und stehen euch wieder zur Verfügung.

Ich finde das Konzept mit dem Wäschesäckchen einfach toll und kann dieses Set wirklich nur empfehlen.

Das Holzset (mit zehn Abschminkpads und einem Wäschesäckchen) kostet 16€.

Festes Shampoo Vanille-Kokos

Es sieht aus wie ein kleiner Gugelhupf Kuchen und duftet auch richtig lecker süss nach Vanille und Kokos. Das feste Shampoo ohne ätherische Öle lässt sich verwenden wie eine normale Seife.

Ich nehme sie zuerst in die feuchten Hände, schäume sie auf, gebe den Schaum in meine nassen Haare und massiere ihn gut ein. Dann spüle ich das Ganze aus und bin erstaunt über meine griffige Haarstruktur. Das Shampoo für eher trockene Haare pflegt und spendet Feuchtigkeit ohne zu beschweren.

Aufgrund der festen Konsistenz hält es viel länger als herkömmliches, flüssiges Shampoo und ist auch ein praktischer Begleiter auf allen Reisen. Ich bin schon Fan geworden.

Übrigens solltet ihr auch die anderen festen Shampoos von Lamazuna ausprobieren…

Das feste Shampoo Vanille-Kokos für trockenes Haar kostet 9,90€/55g.

Rasierseife

Auch die hübsch geformte Rasierseife mit Bio Sheabutter duftet zum Anbeißen gut. Ich verwende sie wie ein Seifenstück und schäume sie in den Händen ordentlich auf. Den Schaum gebe ich auf die zu rasierenden Stellen und bin erstaunt wie zart meine Haut nach der Rasur ist. Die Rasierseife wirkt nämlich rückfettend und schön pflegend, tolles Produkt.

Laut Hersteller könnt ihr eure nasse Haut auch direkt mit der Seife einreiben bis es schäumt, rasiert und dann abspülen. Ich finde es anders praktischer.

Die Rasierseife kostet 12,90€/55g. 

Bekommen könnt ihr die Produkte von Lamazuna übrigens in verschiedenen Bioläden oder online über www.lamazuna.

 

 

Beiträge, die dir auch gefallen könnten ...

Keine Kommentare

    Kommentieren

    *