Naturkosmetik Blog

NEU von Farfalla, die Iris Anti-Ageing Prebiotic Serie

4. Mai 2021

Die Produkte habe ich von Farfalla kostenlos zur Verfügung gestellt bekommen.

Brandneu und exklusiv: die Iris Anti-Ageing Prebiotic Gesichtspflege von der Schweizer Naturkosmetik Firma Farfalla. Die schick designte Serie umfasst drei hochwertige Produkte (Tag & Nachtcreme, Intensivkur, Augen- & Lippencreme) speziell für die Bedürfnisse reifer und sehr reifer Haut ab den Wechseljahren. Auch wenn ich noch nicht in diesem Alter bin, habe ich die schönen Produkte dennoch ausprobiert und bin tatsächlich richtig begeistert. Meine empfindliche, trockene und zu Rötungen neigende Haut mag die duftende Pflege sichtlich.

Die edle Optik der Serie finde ich zwar wirklich sehr ansprechend, bin allerdings der Meinung, dass aus Umweltgründen die zusätzliche, äußere Verpackung nicht hätte sein müssen.

Farfalla Neu

Was steckt drin?

Namensgeberin der Serie ist die Iris. Das ätherische Öl der blau-violett blühenden Pflanze wirkt stark zellregenerierend, revitalisierend und entspannend. Außerdem trägt es dazu bei Hautalterungsprozesse zu verzögern und den Feuchtigkeitsgehalt zu verbessern. Zudem findet man in den Produkten einen besonderen Wirkkomplex mit Präbiotika, pflanzlicher Hyaluronsäure, Bio Granatapfel- und Jojobaöl. Diese Inhaltsstoffe sorgen für eine gestärkte, verbesserte Hautbarriere und eine gesunde Hautflora. Außerdem unterstützen sie die Haut bei ihrer monatlichen Erneuerung und spenden langanhaltend Feuchtigkeit. Laut Hersteller wird zudem die Hautdicke, sowie die Produktion und Aktivierung des Vitamin D-Rezeptors verbessert und verstärkt. Insgesamt sollen die Produkte dafür sorgen, dass die reife Haut fester, glatter und elastischer wird. Auch die Spannkraft der Haut soll sich sichtbar verbessern.

Tag & Nachtcreme

Die angenehm zart duftende, etwas reichhaltigere Creme zerschmilzt förmlich auf der Haut und hinterlässt ein seidig weiches, gut gepflegtes Hautbild. Noch nach wenigen Anwendungen fühlt sich meine trockene Haut viel glatter, kleine Fältchen wirken aufgepolstert. Ich verwende die Creme morgens und abends nach der Reinigung und Tonisierung auf der trockenen Haut (so empfiehlt es Farfalla). Dabei beziehe ich Hals und Dekolleté immer mit ein, gerade diese empfindlichen Körperstellen werden bei der Pflege gern vergessen. Mich überzeugt bei dieser Creme sowohl der Duft, als auch die Konsistenz und nicht zuletzt natürlich die Wirkung. Meiner Meinung nach können auch ruhig schon Mittvierzigerinnen mit der Anwendung der Pflege beginnen. 😉

Die Tag & Nachtcreme ist vegan und Natrue zertifiziert und kostet 49,00€/30ml.

Augen & Lippencreme

Die Augen- und Lippenhaut ist bekanntlich besonders dünn und empfindlich. Daher braucht sie unbedingt eine spezielle, schützende Pflege, so wie die leichte Creme von Farfalla. Der Wirkkomplex ist zwar ähnlich wie bei der Tag & Nachtcreme, allerdings zieht dieses Produkt schneller in die Haut ein und ist weniger reichhaltig. Am besten wirkt die Creme, wenn sie regelmäßig morgens und abends sanft um die Augen und auf die Lippen aufgetragen wird. Sie erfrischt und spendet merklich Feuchtigkeit, glättet kleine Fältchen und polstert die Haut schön auf. Ich bin schon lange ein großer Fan von Augencremes und werde dieses Produkt gerne nachkaufen.

Die Augen & Lippencreme ist vegan und Natrue zertifiziert und kostet 39,00€/15ml.

Farfalla Neu

Intensivkur

Bei dieses Kur handelt es sich um ein trockenes Gesichtsöl. Auch dieses schöne Produkt enthält einen besonderen Anti-Ageing Komplex auf Basis von Iris, Bio Granatapfel- und Jojobaöl, sowie spezieller Präbiotika. Der hübsche, kleine Glasflakon mit Pipette macht die Entnahme und Anwendung des Öls praktisch und einfach. Bereits drei Tropfen reichen laut Hersteller für das Gesicht aus, mit drei weiteren Tropfen kann man den Hals und das Dekolletee‘ behandeln. Das es sich um ein Trockenöl handelt, dass schneller als andere Öle in die Haut einzieht und keinen lästigen Fettfilm hinterlässt, kann es auf die trockene Haut aufgetragen werden. Ich verwende Trockenöl für gewöhnlich nach der Reinigung und Tonisierung. Im Anschluss trage ich eine Tages- bzw. Nachtcreme auf. Die Intensivkur kann aber natürlich auch je nach Hautzustand als alleinige Pflege regelmäßig oder als Kur verwendet werden.

Mein Tipp: ein bis zwei Tropfen Öl in die Haarspitzen einmassieren und über Nacht einwirken lassen. Feine Haare sollten am nächsten Tag gewaschen werden, bei dicken, trockenen Haare ist das normalerweise nicht nötig.

Die Intensivkur ist vegan und Natrue zertifiziert und kostet 39,00€/15ml.

Eine super Haarpflege von Farfalla findet ihr übrigens in meinem Artikel hier. 😉

.

Keine Kommentare

    Kommentieren

    This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.