Gesundheit

Pflanze des Monats Februar

25. Februar 2017

Die Hagebutte

Wer in diesen Tagen einen Spaziergang macht, dem kommt die Natur etwas trist und farblos vor. Doch wer genau hinschaut, entdeckt am Wegesrand die knallroten Früchte der Wildrose oder auch gemeine Heckenrose genannt. Ich meine natürlich die Hagebutte, es scheint als hätte sie die Sonne des Sommers in sich gespeichert. Die Hagebutte ist nicht nur optisch ein Hingucker, sondern auch ein echtes allround Talent. Die kleine Frucht steckt voller Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente. Bekannt ist sie für ihren hohen Vitamin C-Gehalt, der 20mal höher ist als der einer Zitrone. Das macht sie gerade in dieser Jahreszeit mit ihren immun- und abwährstärkenden Eigenschaften zu einem guten Begleiter. Man kann die Hagebutte als Tee trinken oder auch in Pulverform zu sich nehmen. Ein weiteres, wirksames Anwendungsgebiet ist der Einsatz bei Arthrose und Reuhma. Ein regelmäßiger Verzehr der Superfrucht in Pulverform, soll die Mobilität insbesondere bei älteren Menschen um 20%- 25% erhöhen. Nach dreimonatiger Kur soll sogar eine Reduzierung der Schmerzmittel möglich sein. Neben Vitamin C enthält die Hagebutte Vitamin A, Vitamin B1/ B2, Vitamin E und Vitamin K sowie Mangan, Kalzium, Magnesium, Kupfer und Zink. Der enorme Anteil der Antioxidantien in der roten Früchten trägt zu unserem Zellschutz bei und schützt uns somit vor oxidativen Stress. Zudem senken die Antioxidantien den Cholesterinspiegel und sollen ebenfalls den systolischen Blutdruck senken. Außerdem haben sie eine vorbeugende Wirkung gegen Krebs und sollen die Symptome bei Diabetes verringern.

170224_organicsunday_artikel_hagebutte2

Die Wirkung der Hagebutte schätzt man schon seit Jahrhunderten. Schon im griechischen Reich war sie bekannt. Man sagt, dass die Liebesgöttin Aphrodite ihre Schönheit den kleinen Früchten zu verdanken hat. Auch heute macht sich die Kosmetik die Eigenschaften des Hagebuttenkernöl zu nutze.Es hat eine kräftigende, anregende und zugleich entspannende Wirkung auf unsere Haut. Durch seine adstringierende Wirkung werden die Hautzellen regeneriert und kleine Falten gemildert. Also diese kleinen Sonnenfrüchte haben ganz schön was drauf. Deswegen ist sie diesmal auch unsere Pflanze des Monats.

 

Beiträge, die dir auch gefallen könnten ...

Keine Kommentare

    Kommentieren

    *