Naturkosmetik Blog

Praktische Urlaubsbegleiter von Sonett
Anzeige

24. Juli 2018

Die Urlaubssaison ist in vollem Gange, und wir alle sind wieder unterwegs zu Orten, die wir gerne erkunden möchten, und an denen wir uns einfach entspannen können. Wer wie ich gerne mit dem Camper unterwegs ist, hat nicht allzu viele Stauräume für alles, was mit soll. Deshalb achte ich immer besonders auf praktische Verpackungsgrößen, wenn es auf Reisen geht.

Mein Lieblings – Waschmittel Hersteller Sonett hat mitgedacht und bietet fast jedes seiner Produkte in verschiedenen Größen an. Meine must-haves für den Urlaub sind das Waschmittel Color, die Handseife Rosmarin, das Flächendesinfektionsspray, die Kernseife und das Geschirrspülmittel Lemon. Diese Produkte möchte ich euch hier kurz vorstellen.

Waschmittel Color

Natürlich muss ein nachhaltiges Waschmittel mit auf Reisen, denn wenn man nicht viel Platz für Klamotten und Handtücher hat, muss eben öfter mal eine Waschmaschine auf dem Campingplatz benutzt werden. Dafür ist das frisch duftende Waschmittel Mint & Lemon perfekt. Es eignet sich für alle bunten Textilien (Baumwolle, Leinen, Mikrofasern, Goretex, Softshell und Mischgewebe), die bei 20 bis 60Grad gewaschen werden dürfen. Für zwei Waschmaschinen reicht meine 120ml Flasche völlig aus. Das Waschmittel ist zu 100% biologisch abbaubar.

Handseife Rosmarin

Ich muss zugeben, dass ich mich bei den Handseifen von Sonett nie entscheiden kann. Sie sind alle wirklich super und eignen sich nicht nur für die Hände, sondern für den ganzen Körper (inklusive Gesicht). Bio Olivenöl- und Bio Kokosöl Seife machen die Produkte so mild und hautverträglich. Die Rosmarin Seife enthält die ätherischen Öle von Rosmarin, Muskatellersalbei, Bergamotte, Lavendel und Weihrauch. Sie aktiviert und macht munter, damit ich meinen Urlaub mit allen Sinnen erleben kann. Mir reicht die 120ml Flasche für eine zweiwöchige Reise voll aus.

Flächendesinfektion

Wer kennt sie nicht, die schäbigen, unappetitlichen öffentlichen Toiletten oder Duschräume auf Campingplätzen und in Raststätten. Im Urlaub ist es ja bekanntlich meistens der Sanitärbereich, der uns Unbehagen bereitet. Deshalb habe ich auf Reisen immer die kleine Sprühflasche Flächendesinfektion im Gepäck. Das 100% pflanzliche Mittel eignet sich super für alle Oberflächen, an denen eventuelle Viren, Bakterien, Hefen und Pilzen haften. Die hochprozentige Lösung (70% pflanzlicher Alkohol, ätherische Öle von Lavendel und Salbei), vernichtet nach einer bestimmten Einwirkzeit (Viren 30Sekunden, Bakterien 1Minute, Pilze und Hefen 15Minuten) die Krankmacher vollständig, ein durchaus wichtiges Produkt.

Kernseife

Dieses unkomplizierte Seifenstück sollte man überall dabei haben. Die Kernseife aus Palmöl, Kokosöl und Glycerin (alles aus kontrolliert biologischem Anbau) reinigt verdreckte Hände hervorragend. Prinzipiell ist dieses universelle Reinigungsprodukt wirklich total vielfältig einsetzbar und aufgrund seiner milden Wirkung für jede kleine Hand- oder Körperwäsche optimal geeignet. Die Seife ist völlig duftneutral und aufgrund ihrer harten Konsistenz sehr ergiebig und langlebig.

Geschirrspüler Lemon

Hier handelt es sich um ein Konzentrat. Ich benötige immer erstaunlich wenig, um mein Camping Geschirr ordentlich sauber zu bekommen. Das Geschirrspülmittel basiert auf rein pflanzlichen Inhaltsstoffen (die 100% biologisch abbaubar sind) und ist extrem hautfreundlich. Das enthaltene Bio-Lemongrassöl sorgt für einen frischen Duft beim Geschirrspülen.

Bio Bubbles

Zu guter Letzt möchte ich euch ein wunderschönes Produkt vorstellen, dass eigentlich für kleine Menschen konzipiert wurde.

Mich erfreuen die zauberhaften Seifenblasen von Sonett aber mindestens genauso wie jedes Kind. Die sollet ihr wirklich mal ausprobieren, macht riesigen Spass. Die Bio Bubbles enthalten nur Rohstoffe in Bioqualität und sind nach dem CE Sicherheitsstandard geprüft.

Ich wünsche euch allen einen wunderschönen Urlaub! 🙂

Meine Urlaubsprodukte von Sonett könnt ihr im Bioladen oder unter http://sonett.eu erhalten.

Beiträge, die dir auch gefallen könnten ...

Keine Kommentare

    Kommentieren

    *